Skip to content Skip to footer

Site icon Ethik

Category image

Ethik

Abtreibung – libertäre Rechtstheorie oder bleibender Kompromiss?

Fakt ist, der Fötus kann nicht als Eindringling gelten, er überschreitet keine Grenze, er braucht keine Erlaubnis um zu entstehen, und er hat ein natürliches Recht auf Lebenserhaltung. Der ganze Sinn einer „libertären Theorie der Abtreibung“ besteht darin, diese Frage zu klären.

Read more

Wahre Wahrheit: Das bleibende Vermächtnis Francis Schaeffers

Es ist heute schwer, sich daran zu erinnern, wie radikal Francis Schaeffer in den sechziger Jahren war, als sein Aufruf, das historische Christentum mit intellektueller Integrität in die postchristliche Welt hineinzutragen, sein Aufruf zu ganzheitlichem weltanschaulichem Denken und sein Aufruf, “die Herrschaft Christi über die gesamte Kultur” zu leben, zum ersten Mal erklangen.  Ich behaupte…

Read more

Magdeburger Bekenntnis – Autorität in Kirche, Ökonomie (Familie, Wirtschaft etc.) und Politik

Jegliche Autorität in Kirche, Ökonomie (Familie, Wirtschaft etc.) und Politik (zivile Gemeinschaftsordnung), die nicht im Widerspruch sondern Übereinstimmung mit Gottes Wort und der Vernunft ist, ist eine wahrhafte, geheiligte Verordnung Gottes, deren Werke gefallen ihm, machen den Gläubigen gottgefällig, ordnen die Zivilgemeinschaft mit äußerer Disziplin und sind zur Anbetung Gottes geeignet.

Read more

Reformierter Anarchismus?

Reformierter Anarchismus? Ganz kurz und knapp kann man reformierten Anarchismus als Sichtweise auf Politik bzw. zivile Gemeinschaftsordnung charakterisieren, die von reformierter Theologie und Philosophie geprägt ist. Gregory Baus und Nate Xanders gehen in kurzen Videos darauf ein, was das im einzelnen und konkret heißen soll.

Read more

G.K. Chesterton – Das Klügste ist es, zu schreien, bevor man verletzt wird

Das Klügste ist es, zu schreien, bevor man verletzt wird. Es nützt nichts, zu schreien, wenn man verletzt ist, vor allem, wenn man tödlich verletzt ist. Die Leute reden von der Ungeduld des Volkes; aber vernünftige Historiker wissen, dass die meisten Tyranneien möglich wurden, weil die Menschen zu spät gehandelt haben. Oft ist es wichtig, einer…

Read more

Das Nichtangriffsprinzip verstehen

Im Beitrag für diese Woche möchte ich eine vorläufige Definition eines zentralen Begriffs anbieten, der für das Verständnis des Libertarismus entscheidend ist. Im Kern ist der Libertarismus eine Moraltheorie, die auf dem Bekenntnis zu einer einzigen Maxime beruht: dem Nichtangriffsprinzip (NAP). In seinem 1963 erschienenen Essay “War, Peace, & the State” bietet Murray Rothbard eine…

Read more

Impfzwang: Was eine „Impfpflicht“ handlungslogisch bedeutet

Heute fordern viele politische Unternehmer einen Impfzwang, den sie meist als „Impfpflicht“ bezeichnen. Im Folgenden betrachte ich einige Aspekte eines Impfzwanges aus Sicht der Handlungslogik (das heißt „praxeologisch“). Mit den daraus abgeleiteten Erkenntnissen lassen sich zwar keine Prophezeiungen machen, welche tatsächlichen Folgen ein Impfzwang im Einzelnen haben wird, aber es lassen sich im Vorhinein immerhin…

Read more